Prof. Dr. Karl Sebastian Lang

Research interests: 

Die Gruppe um Prof. Lang untersucht molekulare und zelluläre immunologische Mechanismen, die humane Erkrankungen beeinflussen können. Dies schließt Immunpathologie während Autoimmunerkrankungen, infektiöser Erkrankungen, Tumorerkrankung und Transplantation mit ein. Für die Analyse neuer Mechanismen werden immunologische Modelle verwendet.

Die folgenden Modelle sind zur Zeit etabliert:

  •     Lmphocytic choriomeningitis virus (LCMV)
  •     Vesicular stomatitis Virus (VSV)
  •     Listeria monocytogenes
  •     RIP-GP Modell (Autoimmundiabetes)
  •     B16 Melanoma Modell
Research group: 
Medical Faculty
University of Duisburg-Essen
University Hospital Essen
Contact information: 

Office
Annette Lipski
Phone
+49 201 723 4002
Room
WTZ Research Building, Room 0.01
Adress
University Hospital Essen
Hufelandstr. 55
45147 Essen